Stockfotografie – mit Smartphone Fotos Geld verdienen

Dass man mit Stockfotos Geld verdienen kann, ist mittlerweile ziemlich bekannt. Relativ neu ist die Möglichkeit, dass man mit Smartphone Fotos Geld verdienen kann.

Stockfotografie bedeutet, dass man Fotos ohne Kundenauftrag macht und diese in Bilddatenbanken wie Fotolia*, iStockphoto oder aboutpixel zum Verkauf gegen eine Lizenzgebühr anbietet.

Ein Artikel, der kürzlich auf Gründerszene erschienen ist, zeigt auf, dass man mit Stockfotografie mehrere tausend Euro im Monat verdienen kann. Zumindest hat das ein Kölner Fotograf geschafft, der sich auf das Fotografieren von Motiven spzeilaisiert hat, die klassischen Online Marketing Methoden entsprechen. Zugegeben wird er eine von wenigen Ausnahmen sein. Die meisten semiprofessionellen bis professionellen Fotografen werden die Stockfotografie wohl eher als Zuverdienst sehen und nutzen.

Mit Smartphone Fotos Geld verdienen – wie geht das?

Fotolia

Anzeige

Ein neuer Trend geht nun dahin, dass auch Fotos, die mit dem Smartphone gemacht wurden, als Stockfotos verkauft werden können. Fotolia* ist einer der Anbieter, der diese Option anbietet. Dazu muss man sich lediglich neben seinem normalen Konto bei Fotolia die App Instant herunterladen, mit den Zugangsdaten einloggen und schon kann man Fotos vom Smartphone in die Datenbank von Fotolia hochladen. Das Hochladen der Fotos funktioniert ausschließlich über die App. Man kann wählen zwischen bereits vorhandenen Fotos aus der eigenen Fotogalerie oder direkt ein Foto aufnehmen und hochladen.

Wichtig ist eine effektive Verschlagwortung, damit die Fotos auch gefunden werden. Fotografiert man Personen, muss, wie auch bei anderen Stockfotos, ein Model Release Vertrag hinzugefügt werden.

Das nennt sich dann die Instant Collection von Fotolia. Ziel ist eine Sammlung von spontanen und kreativen Smartphone Fotos. Also eher Schnappschüssen als gestellten und aufwendig inszenierten Fotografien. Die Kollektion soll Emotionen zeigen und damit Bilder aus dem echten Leben beinhalten.

Mit den heutigen Smartphones sind teilweise sehr gute Fotos möglich, auch in hoher Auflösung. Damit können Smartphone Fotos auch zu unterschiedlichen Zwecken genutzt werden. Für semiprofessionelle und Hobby-Fotografen öffnen sich damit neue Möglichkeiten, ganz einfach und unterwegs mit Smartphone Fotos Geld verdienen zu können. Zugegeben sollte man sich ein großes Portfolio aufbauen, damit sich der Nebenverdienst auch lohnt. Denn bereits jetzt umfasst die Instant Collection von Fotolia mehr als 45.000 Smartphone Fotos.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Menke sagt:

    Hey gut geschriebener Beitrag und tolles Theme =)

Kommentar verfassen