Startup Wonderpots sucht Investoren per Crowdinvesting

PrintSo köstlich kann ein Investment sein, wenn man das Berliner Startup Wonderpots bei der Finanzierung unterstützt: Frozen Yogurt ist das Produkt, das Wonderpots anbietet.

Die gesunde Alternative zu Eis ist lecker, erfrischend, 100 % Bio und enthält nur 1,5% Fett. Verfeinert mit über 50 verschiedenen Toppings – natürlich frisch und handgemacht. Klingt gut, oder?

Startup Wonderpots will die deutschlandweite Expansion

Das wichtigste Ziel des jungen Unternehmens: „Wir wollen Menschen glücklich machen!“, so Björn Welter, Geschäftsführer von Wonderpots. Jetzt sucht das Startup Wonderpots über die Crowdinvesting Plattform Companisto Investoren. Ziel der Crowdinvesting-Kampagne ist es, mit einer angestrebten Investitionssumme von bis zu 500.000 Euro eine Expansion in ganz Deutschland anzustreben. Wonderpots möchte den Eismarkt mit einer flächendeckenden Wonderpots-Kette erobern und zum „Starbucks für Frozen Yogurt“ werden, so die Gründer des Unternehmens. Darüber hinaus soll das Produkt in den Tiefkühlregalen deutscher Supermärkte landen und als Büro-Lieferservice Mitarbeiter bei der Arbeit erfrischen.

Wonderpots ist bereits durch prominente Konsumenten bekannt und erfolgreich: Den Frozen Yogurt haben bereits Eva Padberg, Sylvie van der Vaart und Jean-Paul Gaultier genascht!

Die Crowdinvesting Kampagne ist am 2. September 2013 gestartet und die Crowd hat nun die Möglichkeit bereits ab 5 Euro in das Startup Wonderpots zu investieren. Weitere Infomrationen gibt es auf der Projekt-Seite sowie direkt bei www.wonderpots.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.