Shareconomy – Geld sparen durch Tauschen und Teilen

Geld sparen durch Tauschen und Teilen ist der neue Trend im Internet.

„Shareconomy“ heißt dieses Vorgehen und wird von Fans, Profis und Einsteigern aus der ganzen Welt lebhaft betrieben. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach: Eine Person besitzt einen Gegenstand, den eine andere Person unbedingt haben möchte. Anstelle hierfür Geld auszugeben wird jetzt einfach der Gegenstand A gegen einen Gegenstand B getauscht. Beide Seiten haben einen Gewinn, und es wurde im Laufe der gesamten Transaktion kein Cent ausgegeben.

Geld sparen im Internet – Mit einem Tausch wird es möglich

Das Prinzip des Tauschens und Teilens via Internet macht dabei längst nicht mehr vor Waren und Produkten halt. Gerade Dienstleistungen erleben in der Shareconomy-Szene derzeit einen massiven Aufschwung, denn hier sind der Kreativität (fast) keine Grenzen gesetzt. Ob es ein Clown ist, der seine Dienste gegen ein Ersatzteil für das Auto anbietet, oder ein Musiker, der für jede begonnene halbe Stunde musizieren ein leckeres Sandwich möchte – die Angebote sind so vielfältig und abwechslungsreich, dass sie kein reguläres Geschäft auf der Welt anbieten könnte.

Doch nicht nur lustige, sondern vorwiegend ernsthafte Angebote bestimmen die Tauschbörsen im Internet. Vom Ersatzreifen, über PC-Spiele, bis hin zu handwerklichen Arbeiten am Haus und im Garten finden sich auf einschlägigen Tauschportalen so gut wie alle Dienstleistungen und Produkte des Alltags wieder. Und das Tolle daran ist: Es muss beim Tausch nie ein Cent ausgegeben werden und man kann sich das Geld für wirklich wichtige Investitionen sparen.

Ähnlich, aber nicht kostenfrei, ist das Prinzip Carsharing, bei welchem ein Auto für wenige Minuten oder Stunden „geliehen“ werden kann. Bspw.: Auto fahren für 1€ pro Stunde | Citeecar*

Geld sparen durch Tauschen und Teilen im Internet – So geht’s!

Alles was für Shareconomy benötigt wird, ist ein Internetanschluss, eine E-Mail-Adresse und eine gute Link-Adresse zu einem Portal, auf dem diese Form des Tauschens angeboten wird. Und schon kann es direkt losgehen! Einfach die gewünschten Waren und Dienstleistungen aussuchen und darauf achten, was sich der Tauschpartner als Gegenleistung wünscht. Natürlich können auch eigene Gegenstände und Dienstleistungen zum Tausch angeboten werden. Die Möglichkeiten sind hier so gut wie unbegrenzt, es benötigt nur ein wenig Kreativität und Ausdauer!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.