Im Trend: Creative Commons

Creative Commons liegen im Trend.

Es wurden bis 2014 weltweit schätzungsweise mehr als 882 Millionen Grafiken, Bilder, Texte etc. unter Creative Commons Lizenz (CC-Lizenz) veröffentlicht. Innerhalb von vier Jahren hat sich die Anzahl mehr als verdoppelt. Es wird erwartet, dass im Jahr 2015 bereits mehr als eine Milliarde Werke unter Creative Commons veröffentlicht sein werden.

Was ist Creative Commons?

Creative Commons (Abkürzung: CC) ist eine Non-Profit-Organisation. Durch vorgefertigte Lizenzverträge bietet die Organisation Urhebern von Werken wie Fotos, Illustrationen, Grafiken oder Texten eine Hilfestellung an, welche die Freigabe rechtlich geschützter Inhalte ermöglicht. Es gibt sechs verschiedene Standard-Lizenzverträge, die Urheber bei der Verbreitung von kreativen Inhalten nutzen können. Damit werden die rechtlichen Bedingungen festgelegt, unter welchen die Werke genutzt werden dürfen. Es gibt dabei auch Lizenzen, die eine kommerzielle Nutzung gestatten.

Der größte Anteil der durch Creative Commons lizensierten Werke findet sich in Nordamerika und Europa. Der Anteil umfasst mehr als 70 Prozent.

Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Lizenzen und zum Thema gibt es auf Creativecommons.org.

Urheberrechte beachten – Vorsicht ist geboten!

Dennoch ist Vorsicht geboten. Die Lizenzen müssen genau eingehalten werden. Es gibt auch Lizenzen, die eine kommerzielle Nutzung untersagen. Wer sich nicht absichert, kann mit Unterlassungen oder Abmahnungen rechnen. Zudem müssen Fotografen, Grafiker etc. wissen, ob sie das Urheberrecht ihrer Werke in vollem Umfang besitzen und diese unter Creative Commons anbieten dürfen.

Unsere Empfehlung: Versicherungen für Medienberufe bei www.exali.de*

In der folgenden Infografik wird die geografische Verbreitung sowie die Anzahl der unter CC-Lizenz veröffentlichten Arbeiten aufgezeigt. Interessant ist auch der Jahresvergleich von 2006 bis 2014.

Infografik: Creative Commons liegen im Trend | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.