Grundlagen des Crowd Management – 6. kollektive Intelligenz Eventwoche

Crowdsourcing ist in ganz unterschiedlichen Bereichen auf dem Vormarsch. Es entstehen tagtäglich neue spannende Projekte und Lösungen – und das in allen Bereichen des Crowdsourcing, des Crowdfunding oder der Shareconomy.

Doch wie wird die Crowd gemanaget, damit die kollektive Intelligenz optimal genutzt werden kann? Um das Crowd Management zu hinterfragen und mehr Klarheit für Unternehmer und für die Crowd zu schaffen, findet auf netbaes.org vom 21.10. bis 25.10.2013 die 6. kollektive Intelligenz Eventwoche zum Thema „Grundlagen des Crowd Management“ statt.

20 Online-Referate wird es zu den Themen Notwendigkeit, Methodik, Herausforderungen und Trends im Crowd Management geben. Mit dabei sind Gründer, Geschäftsführer, Crowd- und Community Manager einiger Plattformen, wie testCloud, Twago und Autonetzer.

Und wir sind auch dabei! CrowdCommunity wird zum Thema „Crowd Manager – Neues Berufsbild durch Crowdsourcing & Co.“ referieren und im Chat Fragen dazu beantworten.

Wer Interesse hat, sich ausführlicher über die Grundlagen des Crowd Management zu informieren und die Referate und Chats live mit zu verfolgen, der kann sich per E-Mail über info@netbaes.com anmelden. Die Online-Referate und Chats sind kostenfrei.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.netbaes.org/NETBAESBLOG/#sthash.aGG67Umk.dpuf

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.