Gamescom – Indie-Games finanziert durch Crowdfunding

Die Gamescom 2014 in Köln öffnet vom 14. bis 17. August 2014 ihre spektakuläre entertainment area für tausende Gamer. Neben den großen Blockbustern, die mit riesigen Budgets entstanden sind, gibt es auch kleine Indie-Games finanziert durch Crowdfunding.

Die neuesten Spiele, die mehr an Blockbuster erinnern, als an die Videospiele von vor einigen Jahren, sind der Renner auf der Gamescom. Tausende Spieler wollen sich die neuesten Games ansehen und gleich ausprobieren. Die Vorverkaufskarten für die Messe sind so gut wie ausverkauft – wer noch zur Gamescom möchte, muss Wartezeiten in Kauf nehmen!

Indie-Games finanziert durch Crowdfunding

Neben den Blockbustern gibt es auch einen anderen Bereich auf der Gamescom. Einen kleinen, aber feinen Bereich, ohne Hochglanz und Hostessen. Die Indie-Games werden vor allem von kleineren Entwicklerstudios oder einzelnen Programmieren geschrieben. Möglich ist dies durch neue Finanzierungsmöglichkeiten wie dem Crowdfunding. Um die selbst entwickelten Spiele zu veröffentlichen, nutzen die Programmierer die Möglichkeiten des Crowdfunding. Sie sammeln Geld von Unterstützern, um ihre Entwicklungen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und es gibt zahlreiche Unterstützer und Anhänger solcher Indie-Games. Weitere Infos zum Thema findet ihr in diesem Artikel.

Kickstarter & Co. ermöglichen eine erfolgreiche Vermarktung von Indie-Games finanziert durch Crowdfunding

Crowdfunding-Kampagnen zur Finanzierung von Entwicklungen gibt es erst seit ein paar Jahren. Eines der Erfolgreichsten war im Jahr 2012 das Videospiel Double Fine Adventure, das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter mit einer Summe von 400.000 USD finanziert wurde. Das war für viele Programmier eine Art Vorbild und öffnete die Crowdfunding-Mechanismen als praktikable zur Finanzierung für einige Spiele-Entwickler.

Bei Wikipedia gibt es eine (unvollständige) Liste von Games finanziert durch Crowdfunding. Ihr könnt in der Liste sehen, mit welcher Summe die Games unterstützt wurden. Und die Liste ist, trotz Unvollständigkeit, erstaunlich lang!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.