Das Foresight Filmfestival geht in die zweite Runde

FORESIGHT FILMFESTIVAL N° 2 – CALL FOR ENTRIES

Unter dem Motto GAME CHANGERS  – WIE WOLLEN, WIE WERDEN WIR LEBEN? findet am 30. Juni 2016 zum zweiten Mal das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Foresight Filmfestival in Halle an der Saale statt.

Bis zum 15. Mai 2016 sind ForscherInnen, Filmschaffende, ProjektentwicklerInnen und interessierte BürgerInnen dazu aufgerufen Ihre Vision zu den drei aktuellen Foresight-Themen in Form kurzer Spots zum Wettbewerb einzureichen.

Die Ausschreibungsthemen 2016 im Überblick

  1. Vom Do-it-yourself zum Do-it-together. Transformation durch Tauschen, Teilen, Selbermachen?
  2. Digitale Kompetenz. Wie, wo und was lernen wir in 20 Jahren?
  3. Die Zukunft ist Open Space. Selbstorganisation und Schwarmintelligenz als Schlüssel zur Innovation?

Filmdauer und Einsendeschluss

Filmdauer: 30 Sekunden bis maximal 4 Minuten

Abgabe der finalen Beiträge ist Sonntag, der 15. Mai 2016.

 5 Gewinne – 4 x 3.000 Euro, 1 x Nachwuchspreis

Eine hochkarätig besetzte Jury aus 20 interdisziplinären „Köpfen“ der Bereiche Film, Medien, Kultur, Forschung und Wirtschaft wählt pro Thema die besten 5 Kurzfilme für die Teilnahme am Foresight Filmfestival aus und bestimmt den Gewinnerspot in jeder Themenkategorie. Diese werden am Festivalabend, dem 30. Juni 2016, mit einem Award und einem Preisgeld von je. 3.000 Euro prämiert, überreicht durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Zudem entscheidet das Publikum am Veranstaltungsabend live vor Ort und via Online-Zuschaltung, über den Favoriten-Spot des zweiten Foresight Filmfestivals. Dieser Publikumspreis wir von der DASA Arbeitswelt Ausstellung, einer Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) vergeben und ist ebenfalls mit 3.000 Euro dotiert. Den besten Nachwuchsbeitrag erwartet der Skript Akademie Preis in Form einer Weiterbildung an der Skript Akademie Drehbuch im Wert von 3.160 Euro.

Details zu Inhalten und Einreichung, sowie zum Hintergrund des BMBF-Foresight-Prozesses unter: foresight-filmfestival.de

Quelle: Foresight Filmfestival 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *