Erfolgreich: eBlocker übertrifft Crowdfunding-Ziel

Privatsphäre ist gefragt: eBlocker übertrifft Crowdfunding-Ziel um mehr als 50 Prozent

Das Hamburger Startup eBlocker hat auf Indiegogo über 75.000 Dollar für mehr Privatsphäre im Internet erhalten und die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich beendet. Sieben Wochen nach dem Start ist der Zielbetrag von 50.000 Dollar bereits um 50 Prozent übertroffen. Mehr als 520 Unterstützer aus aller Welt haben sich einen Software-Download der Early Access-Version oder ein limitiertes Vorseriengerät für anonymes Surfen im Internet gesichert. Davon stammen bisher über 240 Geldgeber aus Deutschland und rund 100 aus den USA.

Besonderes beliebt ist die zur Zeit noch handgefertigte Hardware-Variante des eBlockers, die Privatsphäre als Plug and Play-Lösung ermöglicht. „Wir sind begeistert, dass unser eBlocker einen solchen Raketenstart auf Indiegogo hingelegt hat“, so Christian Bennefeld, Gründer und Geschäftsführer von eBlocker.

„Wie man sieht, ist effektiver und einfacher Schutz der Privatsphäre im Internet extrem gefragt. Wir freuen uns besonders darauf, jetzt gemeinsam mit allen Early
Access-Teilnehmern die eBlocker-Software zu perfektionieren.“ Auch nach Abschluss der Kampagne gibt es noch für kurze Zeit die Möglichkeit, über Indiegogo die eBlocker Software oder eines der limitierten und handgefertigten Vorseriengerät zu bestellen. Kernfunktionen wie Tracker- und Ad-Blocking sowie IPAnonymisierung
für sämtliche Internet-Geräte sind in der Early Access-Version bereits voll einsatzfähig.

Über die eBlocker GmbH

Nach zweijähriger Vorbereitung im Verborgenen ging 2015 die eBlocker GmbH mit Sitz in Hamburg an den Start. Das gleichnamige Produkt eBlocker gibt Privatpersonen die Kontrolle über ihre ungewollt während des Surfens im Internet preisgegebenen Informationen zurück. Mit dem stationär an das Heimnetzwerk angeschlossenen eBlocker und seiner eigens entwickelten Sicherheits-Software werden Tracking- und Werbedienstleister effektiv und mit voller Wahlfreiheit für alle Endgeräte blockiert. Dank einfachem Anschluss an das Heimnetzwerk, automatischer Konfigurierung und Software-Updates ist der eBlocker auch für technisch unerfahrene Nutzer schnell und unkompliziert einsetzbar. www.eblocker.com

Quelle: Griffel & Co Kommunikation GmbH

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.