einhorn – Crowdfunding-Kampagne für das faire und nachhaltige Kondom

Das Startup einhorn startet seine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform startnext.

Kondome sind meist nur Mittel zum Zweck, nicht besonders beliebt und der Kauf ist vielen unangenehm. Das soll jetzt anders werden: Das Social Startup „einhorn condoms“ hat es sich zum Ziel gesetzt, das weltweit faire und nachhaltig produzierte Kondom in einzigartigen Verpackungen auf den Markt zu bringen. Am 03. Februar beginnt das Crowdfunding auf Startnext, der größten Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen im deutschsprachigen Raum. Mindestens 50.000€ sollen eingesammelt werden, damit einhorn eine Kautschuk-Kooperative in Malaysia starten kann.

Quelle: http://einhorn.my/press

Quelle: http://einhorn.my/press

einhorn revolutioniert den Kondommarkt

Der Gedanke, der hinter einhorn steckt, ist einfach: Außergewöhnliches Design für ein alltägliches Lifestyle-Produkt verbunden mit fairem Business. „Mit einhorn schaffen wir nicht nur Transparenz für die gesamte Produktionskette, sondern reinvestieren zudem 50 Prozent des Gewinns in soziale und ökologische Projekte wie z.B. Sexualaufklärung für Jugendliche oder die faire Bezahlung der Kautschukbauern,“ so Waldemar Zeiler, Mitbegründer von einhorn. Die Verpackung selbst erinnert an eine Chipstüte und wird mit Bildern sowie Illustrationen, zur Verfügung gestellt u.a. von namhaften Fotografen und Künstlern wie Oliver Rath, Heji Shin, Sandra Bayer oder André Wagner, gestaltet.

Crowdfunding für Social Entrepreneurship

Das Ziel der Kampagne ist jedoch größer: Startnext und einhorn wollen zeigen, welch enormes Potenzial Crowdfunding für die Finanzierung von Social Entrepreneurship hat und 1.000.000 Besucher in 30 Tagen auf die Kampagnen-Website bringen. Startnext hat bereits viele Social Startups wie z.B. den ersten Supermarkt ohne Verpackungen „Original Unverpackt“, die fairen Schuhe „Karma Chakhs“ oder das Designunternehmen für Flüchtlinge „Cucula“ zum Erfolg geführt.

„Eine andere, zukunftsfähige Kultur des Wirtschaftens wird nur möglich, wenn wir Ideen gemeinsam realisieren und zeigen, das Veränderung möglich ist. Das Projekt einhorn kommt genau zur richtigen Zeit. Gemeinsam mit den Gründern von einhorn wollen wir die Kampagne zum bisher größten deutschen Crowdfunding-Projekt für Social Business machen,“ so Denis Bartelt, CEO und Mitbegründer von Startnext.

Alle Infos finden zur Crowdfunding-Kampagne finden Sie hier: www.startnext.com/einhorn

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.