Edition F – Zukunft des digitalen Journalismus

Die Zukunft des digitalen Journalismus‘ macht Crowdinvesting: Editon F

Die Business-Lifestyle-Plattform EDITION F bietet karrierebewussten Frauen ein digitales Zuhause mit allem, was sie für die berufliche Verwirklichung brauchen: meinungsstarke Artikel im Online-Magazin, Kontakte in der Community, Unternehmen und Jobs in der Jobbörse sowie Business-Mode im Afflilate-Shop. Am 27. November starten die Gründerinnen Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann ihre Crowdinvesting-Kampagne auf Companisto.

EDITION F_Logo

Im Mai gestartet, erreicht die Plattform bereits 55.000 Besucher im Monat. „Mit EDITION F haben wir schon jetzt eine starke Community aufgebaut. Unsere Nutzer wollen wir nicht nur inhaltlich einbeziehen, sondern mit dem Crowdinvesting auch Teil der unternehmerischen Vision werden lassen“, sagt Hoffmann. Eine erste Finanzierungsrunde hat das Berliner Startup bereits im März diesen Jahres abgeschlossen.

„Dass EDITION F es in kurzer Zeit geschafft hat, einen Proof-of-Concept vorzuweisen, ist ein klares Zeichen dafür, dass die Idee den Nerv der Zeit trifft und damit ein großes unternehmerisches Potential hat“, so Simon Schäfer, EDITION F-Investor und Macher des Berliner Startup-Hubs Factory.

Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann sind die Gründerinnen von EDITION F. Quelle: Carolin Weinkopf

Nora-Vanessa Wohlert und Susann Hoffmann sind die Gründerinnen von EDITION F. Quelle: Carolin Weinkopf

Das junge Unternehmen erzielt durch Buchungen von Unternehmensprofilen und Stellenanzeigen in der Jobbörse sowie Premiumkooperationen bereits fünfstellige Umsätze pro Monat und zählt namhafte Unternehmen wie das Medienhaus Axel Springer, die Autovermietung Sixt, hub:raum – den Accelerator der Deutschen Telekom – und die internationale Foto-Community Eyeem zu seinen Kunden.

„EDITION F zeigt, dass journalistische Inhalte die Basis für ein starkes und skalierbares Geschäftsmodell sein können. Weil sie die Zielgruppe ansprechen, involvieren und so an eine Marke binden. Die digitale Ausrichtung macht die nahtlose Einbindung von Angeboten zur Einnahmengenerierung unmittelbar möglich. Die Zielgruppe ist extrem relevant, gerade für die Vermarktung“, sagt Jan Honsel, ehemaliger Verlagsleiter Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien und DACH-Chef von Pinterest, der bereits in das Startup investiert ist.
Susann Hoffmann, die zuvor als PR- und Strategie-Beraterin bei der Agentur Scholz & Friends gearbeitet hat, und Nora-Vanessa Wohlert, die 2,5 Jahre die Redaktion des Online-Magazins Gründerszene leitete, kennen sich schon über sieben Jahre und haben zuletzt zusammengearbeitet.

Mit einer Schwarmfinanzierung auf Companisto soll nun Kapital für die Teamerweiterung eingesammelt werden und der Bekanntheitsgrad der Plattform weiter gesteigert werden.

Die Finanzierungsrunde für Edition F beginnt am Donnerstag, den 27. November 2014, um 12:00 Uhr auf der Crowdinvesting-Plattform Companisto unter http://www.companisto.com/editionf.

Quelle: Companisto

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.