Die Ebuzzing & Teads Unternehmensgruppe wird zu Teads

Globales Rebranding: Die Ebuzzing & Teads Unternehmensgruppe firmiert in Teads um.

Bisher agierten die Marken Ebuzzing und Teads unabhängig voneinander im Werbemarkt. Durch das Rebranding der Ebuzzing & Teads Unternehmensgruppe in Teads soll eine Neuausrichtung des Unternehmens sein, mit der auf die stetigen Veränderungen im Videomarkt reagiert wird. Zudem soll das globale Wachstum des Unternehmens vorangetrieben werden.

Bereits im März 2014 fusionierten Ebuzzing und Teads miteinander. Die Umbenennung ist nun die logische Konsequenz daraus. Ebuzzing ist einer der am schnellsten wachsenden  Werbetechnologieanbieter. Teads ist die fortschrittlichste Supply-Side-Videoplattform der Welt.

Teads hat mit „Outstream Video Advertising“ (Bewegtbild außerhalb des Videostreams) den Videomarkt revolutioniert. Anders als Instream-Werbung, bei der Video Ads wie PreRoll unmittelbar im Videostream geschaltet werden, können Outstream-Formate jeder beliebigen Art von Content platziert werden, zum Beispiel zwischen zwei Absätzen eines redaktionellen Artikels, zwischen zwei Bildern einer Slidehow oder direkt im Newsfeed eines Smartphones.

Teads beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter in über 25 Büros auf der ganzen Welt. Teads prognostiziert für 2014 ein Umsatzwachstum von mehr als 50 Prozent gegenüber 2013 auf insgesamt 100 Mio. US-Dollar. Dabei profitiert die Teads Unternehmensgruppe vom globalen Wachstum im Online-Video-Markt. Bis 2016 sollen in diesem Bereich Werbeeinnahmen in Höhe von 11,4 Milliarden US-Dollar generiert werden (Quelle: Magnaglobal).

Die Nachfrage von Premium-Videoinventar wächst. Publisher-Partner in Deutschland sind beispielsweise Die Welt oder Der Tagesspiegel. Pierre Chappaz, Executive Chairman von Teads, erklärt zur Bekanntgabe des Rebrandings: „Heute haben wir das nächste Kapital unserer einzigartigen Erfolgsgeschichte eingeleitet. Unser Auftrag ist es, Videowerbung neu zu erfinden. Unsere Outstream-Technologie ist dabei ein echter Game Changer, der unseren Publisher-Partnern Bewegtbildwerbung ohne eigenes Videoinventar ermöglicht und damit neues Premium-Inventar für Werbungtreibende in bisher
ungeahntem Ausmaß erschließt. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt auf dem Weg zur weltweiten Marktführerschaft im Bereich Video-Advertising-Technologie.“

Weitere Informationen findet ihr in der Pressemitteilung zum Rebranding der Unternehmensgruppe Teads.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.