Datenrecherche durch Crowdsourcing

Für welche Unternehmen ist Crowdsourcing eigentlich geeignet? Insbesondere dann, wenn es um die Aufarbeitung von Daten geht und um die Recherche von Informationen?

Viele mittlere bis große Unternehmen scheitern oft am Handling von großen Datenaufkommen. Beispielsweise wenn es um Produkte geht, die zahlreicher Informationen bedürfen, oder um eine große Anzahl an vorhandenen und potentiellen Kunden. Die Datenrecherche ist über das Internet durchaus effizient möglich – aber welcher Mitarbeiter soll das machen? Die Datenrecherche und -aufarbeitung ist zeitintensiv und bindet personelle Kapazitäten und ist damit häufig sehr teuer.

Die Lösung: Datenrecherche durch Crowdsourcing

In solchen Fällen ist das Crowdsourcing eine mögliche Lösung. Denn die Crowd, also eine große Anzahl an Internetusern, kann die gestellten Aufgaben lösen, ohne Teil des Unternehmens zu sein. Was dazu benötigt wird? Die passende Crowdsourcing-Plattform, ein gut formuliertes Briefing und die Aufschlüsselung der gestellten Aufgabe in viele kleine Teilaufgaben.

So einfach geht das? Im Grunde ja. Das Unternehmen, welches bspw. die Datenrecherche durch Crowdsourcing beauftragt muss sich nur vorab klar machen, was es eigentlich erreichen will. Klar definierte Aufgaben sind wichtig, damit das Ergebnis zufriedenstellend ist. Jeder einzelne Internetuser der Crowd erfüllt nur einen kleinen Teil des Aufgabenpakets, das letztendlich zu einem großen Gesamtergebnis zusammengeführt wird. Das ist sozusagen das moderne und innovative Outsourcing.

Welche Aufgaben kann man durch Crowdsourcing outsourcen?

Das ist abhängig von der jeweiligen Crowdsourcing-Plattform und reicht von Datenvalidierung und Verschlagwortung von Inhalten über die Qualitätsprüfung bis hin zu Adress-, Markt- und Preisrecherchen.

Welche Crowdsourcing-Plattform was genau anbietet, kann man direkt dort erfragen. Individuelle und spezielle Angebote sind stets spannende Herausforderungen, denen sich die Crowd sicher gerne stellen wird!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.