Crowdworker gesucht für Interview mit Frontal 21

Bist du Crowdworker? Willst du über die verschiedenen Aspekte des Crowdworking sprechen?

Die Redaktion Frontal 21 (ZDF) würde gerne ein Stück zum Thema „Crowdwork“ machen. Die Form ist, in diesem Fall, eher essayistisch und hinterfragend. Was bedeuten diese digitalen Formen der Arbeit für die Gesellschaft, den sozialen Vertrag, die Sozialsicherung usw. Ist es ein Randphänomen oder sollte die Politik handeln? Was sind die Chancen und Risiken von Crowdwork?

Um einen Beitrag zu machen, braucht man klassischerweise auch immer Protagonisten / Fälle, anhand derer man gewisse Sachverhalte und Probleme schildern kann. Deshalb wäre es hilfreich, mit Crowdworkern zu sprechen. Dabei suchen wir nicht nach einem einzigen typischen Fall, sondern schon nach verschiedenen Erlebnissen: Nebenverdiener, Hauptverdiener, Großverdiener, Prakariat, flexible Routiniers, Familienmenschen, Peter Pans usw.

Wer Interesse erst einmal auf ein Gespräch und eine Erlebnisschilderung hat, kann sich gerne bei mir melden. Bitte schickt mir eine E-Mail an info@crowdcommunity.de und ich stelle den Kontakt zur Redaktion von Frontal 21 her.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.