Crowdtesting-Plattform TESTTailor im Interview

Crowdtesting ist für viele Unternehmen die ideale Lösung wenn es darum geht, die eigene Website oder App auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Crowdtesting-Plattform TESTTailor startet jetzt in diesem Segment durch.

Im Interview erklärt uns der Gründer der Crowdtesting-Plattform TESTTailor Adarsh Mehta was sich hinter dem Konzept genau verbirgt und wie sich TESTTailor im Wettbewerbsumfeld aufstellt.

Hallo Adarsh. Stell dich und die Crowdtesting-Plattform TESTTailor doch bitte kurz vor.

Logo TESTTailorHallo, ich heiße Adarsh Mehta, bin gebürtiger Inder und lebe seit 1995 in Deutschland. Über viele Jahre habe ich für Unternehmen wie IBM, das Max-Planck-Institut Nijmegen, Limora, Netviewer, ClickandBuy und Sedo die Entwicklung und Qualitätssicherung koordiniert, so dass ich die Bedürfnisse und Anforderungen auf der Unternehmensseite genau kenne. In TESTTailor vereint sich nun dieses Wissen. TESTTailor ist jedoch mehr als nur eine Crowdtesting-Plattform.

Gründer der Crowdtesting-Plattform TESTTailor Adarsh MehtaWas genau ist das Konzept von TESTTailor?

Unsere Crowdtesting-Plattform ist das zentrale Produkt, welches wir anbieten. TESTTailor bietet aber noch mehr, nämlich 360-Grad-Qualitätssicherungslösungen für Unternehmen, die mit QA-Prozessberatung oder Beratung bei Distributed Teams über das Angebot einer klassischen Crowdtesting-Plattform hinausgehen. Manchmal ist es eben sinnvoll, nicht zu warten, bis ein Produkt fertig ist und es dann zu testen, sondern schon im Entwicklungsprozess anzusetzen und diesen zu begleiten. Hat ein Unternehmen Schwierigkeiten bei der Zusammenführung seiner weltweit verteilten Teams (Distributed Teams), bieten wir wertvolle Hilfestellungen, wie verteiltes Arbeiten eben doch zum Erfolg führen kann.

Der Kunde hat bei uns außerdem die Möglichkeit, auf Tailor-made-Solutions, die von uns auf seine Bedürfnisse maßgeschneidert werden, zurückzugreifen. Tailor-made-Solutions können zum Beispiel aus einer Mischung von frühzeitiger Prozessberatung und Crowdtesting bestehen.

Die Konkurrenz schläft nicht und der Crowdtesting-Markt ist mit einigen bekannten Plattformen schon gut aufgestellt. Was zeichnet die Plattform TESTTailor besonders aus?

In der IT-Welt gibt es keine Konkurrenz, es gibt nur Mitbewerber. In den letzten 14 Jahren habe ich jeden Tag hautnah mitbekommen, was die Kunden wirklich brauchen. Wir als kleines Start-up-Unternehmen schauen natürlich nach oben und bieten nun das, was die großen Mitbewerber nicht bieten können.

Welche Zielgruppe (Auftraggeber) sprecht ihr an? Was sind die Vorteile bei der Nutzung eures Angebotes?

Als Start-up-Unternehmen haben wir nichts zu verlieren. Wir gehen offensiv an den Start und sprechen jede Art von Kunden an, vom Juwelier-Geschäft um die Ecke bis zum Großkunden, da unsere Tailor-made-Solutions für jeden Kunden maßgeschneidert werden. Der Kunde kann wählen oder mit uns zusammen entscheiden, ob er die konservative Variante Crowdtesting wünscht oder ob er weitere Qulitätssicherungsprodukte benötigt. TESTTTailor is not just a crowdtesting platform, TESTTailor goes beyond crowdtesting.

Wie seht ihr die Zusammenarbeit mit den Testern? Was sind die Vor-und Nachteile?

Eine gute Zusammenarbeit mit unseren Testern ist das Fundament guter Testergebnisse für unsere Kunden. Uns liegen unsere Tester am Herzen, sie bilden den Kern unserer Crowdtesting-Plattform. Wichtig ist uns Transparenz gegenüber unseren Testern. Während eines Testlaufs können sie den Status ihrer geöffneten Bugs nachverfolgen und wir sind unseren Testern jederzeit gern behilflich. Wir praktizieren Fair Pay und bieten unseren treuen Testern Bonusprogramme, mit denen sie eine höhere Bezahlung pro Bug erwarten können. Wir schätzen die gute internationale Zusammenarbeit mit unseren Testern.

Wer kann bei euch mitarbeiten? Benötigt die Crowd bestimmte Voraussetzungen?

Prinzipiell kann jeder mitarbeiten, der flexibel arbeiten möchte und Spaß am Testen hat. Besondere Qualifikationen, Sprachen und genaue Angaben zum Lebenslauf sind natürlich von Vorteil für uns und unsere Tester, da wir sie auf diese Weise besonders gut für bestimmte Testläufe auswählen können. Voraussetzung ist außerdem ein internetfähiges Endgerät, da auf diesem real getestet werden soll.

Wie sieht die Zukunft bei TESTTailor aus? Was sind eure Pläne und Prognosen?

Die Zukunft TESTTailors sehe ich auch auf dem asiatischen Markt. Der indische Markt war beispielsweise bis jetzt eher für die Tester-Akquise interessant, aber wir gehen nun einen Schritt weiter und nutzen meinen „Heimvorteil“, den indischen Markt aktiv für Kunden zu bewerben. Der nächste Release unserer Plattform wird auf dem französischen Markt sein.

Kunden können in naher Zukunft Testzyklen über unsere Plattform direkt erstellen und ausführen. Ein automatischer Preisalgorithmus dafür wird derzeit entwickelt.

Vielen Dank für das Interview! Wir wünschen euch viel Erfolg mit der Crowdtesting-Plattform TESTTailor.

TESTTailor findet ihr ab sofort auch in unserer Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen