Crowdfunding – Schwarmfinanzierung in Deutschland

Crowdfunding ist die Finanzierung von Projekten und Ideen durch eine anonyme Masse an Investoren.

Die sogenannte Schwarmfinanzierung findet vor allem bei kreativen und künstlerischen Projekten großen Anklang.

Der Begriff Crowdfunding wurde vom amerikanischen Autor Jeff Howe geprägt, der bereits einige Jahre zuvor das Prinzip des Crowdsourcing definierte. In Deutschland hat das Crowdfunding eine noch sehr junge Geschichte, die in Bereichen von künstlerischen und kreativen Projekten begann. Mittlerweile finden sich auch soziale Projekte sowie rein privat orientierte Aktionen, wie z.B. die Finanzierung einer Reise.

Durch Crowdfunding können Projekte mit Hilfe einer Vielzahl an Mikroinvestoren finanziert werden. Die Investoren sind dabei anonyme Internetuser, da die Schwarmfinanzierung über Internetplattformen abgewickelt wird.

Definition Crowdfunding

Der Begriff Crowdfunding setzt sich zusammen aus Crowd (= eine Masse von Menschen) und Funding (= Finanzierung). Damit wird es möglich, durch viele kleine Investitionsbeiträge Projekte, Ideen, Produkte und Unternehmen zu realisieren. In der Regel investieren Internetuser in Crowdfunding Projekte, da das Projekt oder die Idee sinnvoll und wertvoll erscheint. Man möchte den Menschen hinter der Sache unterstützen. Oft wird ein symbolischer Gegenwert für den Investor angeboten, wie z.B. eine CD bei einem Musikprojekt oder ein Produktmuster. Eine finanzielle Beteiligung oder aktive Mitwirkung bei dem Projekt findet nicht statt. Die Investoren übernehmen damit sozusagen eine Rolle als stille Beteiligte.

Damit ein Projekt tatsächlich umgesetzt werden kann, muss eine Mindestkapitalmenge durch die Crowd erreicht werden. Diese legt der Projektinitiator anhand der zur Realisierung des Projektes benötigten finanziellen Mittel fest. Wird die Kapitalmasse innerhalb eines festgelegten Aktionszeitraums nicht erreicht, wird das Projekt nicht realisiert und die Investoren erhalten ihr eingesetztes Kapital zurück. Wer also ein Crowdfunding Projekt ausschreibt, muss sein Projekt bewerben, um genügend Investoren zu finden.

Schwarmfinanzierung stellt eine attraktive und alternative Finanzierungsform dar. Die positive Entwicklung wird allein durch die wachsende Zahl der Crowdfunding Plattformen am deutschen Internetmarkt sowie die steigende Zahl der Projekte belegt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen