auxmoney – Crowdfunding-Marktführer für Kredite von Privat zu Privat

Anzeige

So geht es heute: Geld leihen und Geld anlegen

Manchmal fehlt das nötige Kleingeld für den Urlaub, den Umzug oder den Start in die Selbständigkeit. In Raten abbezahlen ist kein Problem, aber die in vielen Fällen direkt benötigte Gesamtsumme aufzubringen, dauert oft zu lange. Ginge man mit seinem Anliegen nun zur Bank, würde man vermutlich ein nettes Lächeln bekommen, aber selten den gewünschten Kredit. Muss man deswegen auf das Vorhaben verzichten? Nein, heute gibt es Alternativen.

auxmoney – die Alternative zur Bank

Seit 2007 betreibt die auxmoney GmbH einen Online-Marktplatz, auf welchem Kredite von Privat zu Privat vermittelt werden. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Privatleute legen auf der auxmoney Crowdfunding Plattform ihr Geld an, indem sie privaten Kreditnehmern für ihr Vorhaben Geld leihen. Die direkte Interaktion vereinfacht für beide Seiten den Anlageprozess, sodass sowohl Anleger als auch Kreditnehmer von besseren Konditionen profitieren können. Anleger bekommen für ihre Geldanlage eine bessere Rendite als bei anderen Geldanlageformen und Kreditnehmer bekommen einen Kredit zu günstigeren Zinsen.

Ganz konkret: So funktioniert der Crowdfunding-Marktplatz

Auf https://www.auxmoney.com/ stellen Privatleute oder Selbständige ihren Kreditwunsch mit ein paar zusätzlichen Infos zum Kreditprojekt ein. Das erfolgt anonym. Die Summe ist zwischen 1.000 und 25.000 Euro frei wählbar. Dabei sind Laufzeiten für Kredite zwischen 12 und 60 Monaten möglich.

auxmoney Crowdfunding Plattform

Die Kreditprojekte werden nun übersichtlich dargestellt und Anleger können auswählen, bei welchem Projekt sie ihr Geld anlegen möchten. Beteiligen kann man sich ab einem Beitrag von 50 Euro. Erst wenn sich genügend Anleger gefunden haben, wird der Kredit an den Kreditnehmer ausbezahlt. Und auch erst dann entstehen Kosten für den Kreditnehmer.

Wenn das Kreditprojekt die Finanzierung erreicht hat, überweist der Anleger seinen Anlagebetrag. Dies erfolgt über die Süd-West-Kreditbank, die mit auxmoney zur Abwicklung der Kreditprojekte zusammenarbeitet. Den jeweiligen Anteil inklusive Zinsen erhalten Anleger über die unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stehende Süd-West-Kreditbank regelmäßig überwiesen. Diese zieht auch die Raten der Kreditnehmer monatlich ein.

Um Anlegern ein höheres Maß an Sicherheit zu bieten, können Kreditnehmer ihre Bonität durch Zertifikate wie SCHUFA, CEG-Ampel oder AIS Arvato Infoscore darstellen. Diese Angaben sind nicht verpflichtend, jedoch empfehlenswert, damit sich auch genügend Anleger am Kreditprojekt beteiligen. Seit Ende 2013 gibt es außerdem den auxmoney-Score, der es Anlegern ermöglicht, attraktive Anlageprojekte ausfindig zu machen. Der Score setzt sich aus über 300 bonitätsrelevanten Bewertungskriterien zusammen.

auxmoney ist mit etwa 600.000 Mitgliedern der größte deutsche Online-P2P-Kreditmarktplatz. Bislang wurden über 17.000 Kredite finanziert mit einem Wert von fast 80 Millionen Euro. Im umsatzstärksten Monat November 2013 wurden 6,2 Millionen Euro Volumen realisiert. auxmoney wurde im Finanztest Juni 2013 der Stiftung Warentest als Alternative zur Bank bezeichnet.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen