Crowdfunding: auxmoney vermittelt über 150 Mio. Euro in 30.000 Kreditprojekten

Volumen der über auxmoney.com finanzierten Kredite übersteigt 150 Millionen Euro

Verdopplung zum Vorjahresquartal unterstreicht Wachstumsdynamik des Marktplatzes.

auxmoney baut mit mehr als 30.000 finanzierten Krediten die Marktführerschaft im Crowdfunding aus und sieht Parallelen zu Lending Club

Düsseldorf, 27. Januar 2015 – auxmoney, Crowdfunding-Marktführer in der Eurozone, hat beim Volumen der insgesamt finanzierten Kredite die Marke von 150 Millionen Euro überschritten. „Das Erreichen dieses Meilensteins gibt uns Recht: In Deutschland ist das Potenzial von Crowdfunding und speziell von Crowdlending riesig“, sagt Philipp Kriependorf, Mitgründer und Geschäftsführer der auxmoney GmbH aus Düsseldorf. „Auf der einen Seite suchen Kreditnehmer nach Alternativen zu Krediten von der Bank, auf der anderen Seite suchen Anleger nach Alternativen zu den traditionellen Anlageklassen, deren Renditen sich derzeit auf niedrigstem Niveau bewegen. auxmoney bringt beide Seiten zusammen – davon profitieren alle Beteiligten“, so Kriependorf weiter. Auf dem deutschen Crowdlending-Markt hat auxmoney derzeit einen Marktanteil von rund 80 Prozent.

Für Kriependorf sind aber nicht nur die 150 Millionen Euro bemerkenswert, sondern vor allem die Dynamik, mit der sein Unternehmen diese Marke erreicht hat: „Wir befinden uns weiter klar auf einem dynamischen Wachstumskurs und haben das Finanzierungsvolumen mit über 27 Millionen Euro allein im letzten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt“, erläutert der auxmoney-Geschäftsführer. „Für das erste Quartal rechnen wir mit weiteren Steigerungen und deutlich höheren Werten“, so Kriependorf weiter.

Aufmerksamkeit hat das Thema Crowdlending zuletzt auch durch das jüngste IPO des Weltmarktführers Lending Club bekommen. Das US-Unternehmen war im Dezember an die New Yorker Börse gegangen, was weltweit auf großes Interesse stieß. Die Entwicklung bei Lending Club ist für auxmoney auch deshalb so interessant, weil es viele Parallelen zwischen beiden Unternehmen gibt. Zum einen basiert auxmoney auf demselben Geschäftsmodell wie Lending Club, zum anderen haben die Düsseldorfer mit Union Square Ventures und Foundation Capital dieselben Geldgeber wie das US-Pendant an Bord. „Unsere Gesellschafter beweisen mit ihrem Investment, dass sie auxmoney für das Crowdfunding-Unternehmen mit dem größten Potenzial in Europa halten“, erklärt Philipp Kriependorf. Seit dem Start von auxmoney wurden mit den 150 Millionen Euro rund 30.000 Kreditprojekte über den Marktplatz finanziert – 42 Prozent davon allein in den letzten zwölf Monaten.

Auf der Plattform auxmoney.com* investieren Anleger und Sparer direkt in bonitätsstarke Kreditnehmer. Durch das Ausschalten der Bank als klassischer Vermittler profitieren beide Seiten. Anleger, die in private Kredite investieren, können mit höheren Renditen als bei vergleichbaren Anlageformen rechnen und mehr Menschen erhalten Kredite.

Quelle: auxmoney*

auxmoney - So leiht man Geld heute

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen