Autowerbung – Mit dem Auto Geld verdienen

Habt ihr euch schonmal überlegt wie man ohne großen Aufwand etwas Geld dazu verdienen kann? Wir haben da einen Vorschlag: Mit dem Auto Geld verdienen.

In unserer Rubrik Crowdsourcing haben wir euch schon etliche Möglichkeiten vorgestellt, wie man flexibel im Internet Geld verdienen kann. Durch die Datenrecherche, das Texten oder das Websitetesting lässt sich ein guter Nebenverdienst erwirtschaften. Es gibt da aber noch eine Möglichkeit, zumindest dann, wenn ihr ein eigenes Auto habt und euch nicht davor scheut, euer Auto in ein Werbeplakat zu verwandeln. Ihr habt noch nicht das passende Auto? Kein Problem, im Internet findet ihr jede Menge Möglichkeiten, günstig an ein gebrauchtes Auto zu kommen. Mehr Infos findet ihr bei der Recherche nach passenden Fahrzeugen. Um euer Auto gewinnbringend zu vermarkten gibt es diverse Plattformen im Internet, die sich auf Autowerbung spezialisiert haben. Eine gute Übersicht solcher Plattformen findet ihr auf KFZ.de. Je nach Werbepartner kann man bis zu 300 Euro im Monat mit der Werbung auf dem eigenen PKW verdienen. Je nach Platzierung und Größe der Werbefläche können die Preise sehr unterschiedlich sein. Auch die Laufzeiten variieren stark. Da das werbende Unternehmen i.d.R. die Anbringung der Werbung auf dem PKW vornimmt und auch dies mit Kosten verbunden ist, werden oft längere Laufzeiten vereinbart. Bei vollflächigen Designs kann eine Laufzeit durchaus 12 Monate betragen. Überlegt euch daher vorher gut, ob ihr euer Auto für einen entsprechend langen Zeitraum zur Verfügung stellen könnt oder wollt.

Mit dem Auto Geld verdienen – Anbietervergleich

Wichtig ist im Vorfeld ein Vergleich der Anbieter für Autowerbung. Manche Anbieter verlangen Gebühren für das Einstellen von Inseraten. D.h. ihr müsst erstmal bezahlen, um Angebote zu erhalten. Lockangebote, wie die Finanzierung des Inserats durch ein Zeitschriftenabo, sind unseriös und ihr solltet euch gut überlegen, welche Bedingungen ihr akzeptiert. Es lohnt sich eine Recherche im Internet anzustellen, um Erfahrungen von anderen Autowerbern einzuholen. Mit der Annahme eines Angebotes schließt ihr einen Vertrag mit dem Werbepartner bzw. der Plattform für Autowerbung ab. Lest euch die Bedingungen gut durch! Für Werbepartner seid ihr dann besonders interessant, wenn ihr viel mit eurem Fahrzeug unterwegs seid und die Werbung damit von möglichst vielen Menschen gesehen wird. Außerdem sollte das Auto gepflegt aussehen. Schließlich will das Unternehmen, für das ihr werbt, möglichst positiv wahrgenommen werden.

Logoentwurf für Autowerbung

Unternehmen, die sich überlegen ihre nächste Marketingaktion über Autowerbung zu promoten, können sich entsprechende Logos oder komplette PKW- oder Transporter-Designs direkt auf der Crowdsourcing-Plattform 99designs kreieren lassen. Beispiele für Auto, LKW oder Transporter Design (Car Wrap Gestaltung) findet ihr direkt auf der Plattform.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen