Abmahngrund Impressum und Datenschutzerklärung

Zumeist passiert es unbeabsichtigt, da auch mehrere Augen oftmals die Nadel im Heuhaufen übersehen – und schon ist er da, der Abmahngrund Impressum und Datenschutzerklärung.

Webseitenbetreiber müssen sich an einige Regeln halten, damit sie nicht Gefahr laufen, abgemahnt zu werden. Mit zu den häufigsten Abmahngründen gehören Fehler oder fehlende Informationen im Impressum oder der Datenschutzerklärung einer Webseite oder eines Webshops. Im Impressum muss bspw. die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und, wenn vorhanden, der Handelsregistereintrag aufgeführt sein. Wichtig sind auch die Angabe der Rechtsform des Unternehmens sowie Adresse und Kontaktmöglichkeiten.

In der Datenschutzerklärung dürfen bspw. Angaben zu Google Analytics und der Nutzung von Social Plugins nicht fehlen. Es muss klar dargestellt werden, wie Daten erhoben und möglicherweise genutzt werden. Stimmen die Angaben nicht, kann es bei einer Abmahnung teuer werden.

Absicherung gegen den häufigen Abmahngrund Impressum und Datenschutzerklärung

Auf der einen Seite hilft man sich selbst, wenn Impressum und Datenschutzerklärung vollständig und fehlerfrei sind. Die Angaben sollten in regelmäßigen Abständen geprüft werden. Dennoch: Fehler können immer passieren. Daher sollten sich Webseitenbetreiber vor möglichen Risiken absichern.
exali

Fehler im Impressum und der Datenschutzerklärung sind für Webseitenbetreiber nur eines von vielen Risiken. Ein weiterer wichtiger Punkt sind Urheberrechte bei Bildern und Texten. Häufig passieren Fehler durch Unkenntnis der geltenden Rechtslage. Eine Absicherung durch eine Media-Haftpflicht, wie es sie bei exali.de gibt, kann viel Ärger und Geld ersparen.

Weitere Infos zu eventuellen Risiken und den Möglichkeiten zur Absicherung dagegen findet ihr auf der Webseite von Versicherungen für Medienberufe bei www.exali.de. Dort gibt es auch zahlreiche Beispiele von Rechtsstreitigkeiten und aktuellen Urteilen, die für Webseiten- und Webshopbetreiber wichtig sein können.

 

Banner und Links in diesem Artikel sind Anzeigen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.