Abenteuerfilm „König Laurin“ erreicht Finanzierungsziel von 60.000 € per Crowdinvesting

Am Montag, der 04. Mai 2015, endete die Crowdinvesting-Kampagne des Kinofilms „König Laurin“ von Regisseur Matthias Lang und Produzent Felix von Poser.

Innerhalb von 37 Tagen konnten unter Beteiligung von 89 Investoren das Finanzierungsziel von 60.000 € erreicht werden. Dazu nutzten sie die auf Filmfinanzierung spezialisierte Crowdinvesting-Plattform CINEDIME.

Von Poser entschied sich bei „König Laurin“ bewusst dazu, das Gesamtbudget von rund 1,3 Mio. € aus klassischer und innovativer Finanzierung zu stemmen. So zählen die Crowdinvesting-Gelder zu seinem Produzenten-Eigenanteil und sind u.a. mit Fördergeldern und Sender-Beteiligungen kombinierbar. Die zusätzliche Finanzspritze durch CINEDIME nutzt von Poser, um den Production Value des Abenteuerfilmes zu erhören. Konkret bedeutet dies mehr VFX, mehr Ausstattung und mehr Komparserie.

Lang und von Poser sind sich ihrer Verantwortung gegenüber den Investoren wohl bewusst. Denn beim Crowdinvesting geht es, wie überall in der Finanzwelt, auch um Renditeerwartungen, welche die Anleger mit „König Laurin“ verbinden. Der Kinostart 2016 bildet dabei den Auftakt einer Auswertungskette, an der die Investoren komplett beteiligt sind. Allerdings geben sich die beiden Filmemacher zuversichtlich: Der Verlauf einer Crowdinvesting-Kampagne ist immer auch ein Gradmesser für die späteren Marktchancen des Filmes. Wenn Inhalt, Story, Team und Cast in der Finanzierung eine Crowd überzeugen kann, wird dies auch später in der Auswertung bei einem größeren Publikum gelingen.

Über CINEDIME

Die CINEDIME GmbH wurde 2014 von Markus Brandmair und Mark von Seydlitz gegründet. Sie ist in Deutschland die erste Crowdinvesting-Plattform speziell für Produzenten, Investoren und Filmfans. CINEDIME vermittelt Risikokapital an Produzenten, die dadruch ihren Eigenmittelanteil erhöhen können. Im Gegenzug sind die Investoren an späteren Erlösen aus der Verwertung beteiligt.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.